Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Info

Schulhof

Ganztägig arbeitende Schulen sind Lern- und Lebensorte für Schülerinnen und Schüler, an denen sich über den Unterricht hinaus ein vielseitiges und buntes Schulleben etabliert hat. Zusätzliche Bildungs-, Freizeit- und Betreuungsangebote ergänzen den Unterricht. 
 

Auszug aus der Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur vom 28. März 2018


"An allgemein bildenden Schulen wird das ganztägige Lernen als Ganztagsschule – gemäß § 39 des Schulgesetzes in der Regel in gebundener Form – organisiert. Ganztagsschulen stellen gemäß ihrem pädagogischen Konzept an mindestens drei Tagen in der Woche für ihre Schülerinnen und Schüler ein ganztägiges Angebot bereit. Es umfasst an diesen Tagen Unterricht und Unterricht ergänzende Angebote im Umfang von mindestens sieben Zeitstunden. In der gebundenen Ganztagsschule ist die Teilnahme am ganztägigen Lernen für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend. Die Schule hat sicherzustellen, dass mindestens 98 Prozent der Schülerinnen und Schüler am ganztägigen Lernen teilnehmen."